Pressemitteilungen vom Profi erstellen lassen

Schreiben kann doch jeder – diese Meinung ist prinzipiell richtig. Aber es kann auch jeder backen, Wände streichen und Steckdosen ausbauen. Die Ergebnisse unterscheiden sich jedoch stark voneinander, wenn Otto Normalverbraucher oder ein Fachmann ans Werk gehen. Das gilt auch für das Verfassen einer Pressemitteilung.

Viele unscheinbare Fallstricke  

Im Umgang mit den Medien und beim Verfassen einer Pressemitteilung gibt es sehr viele Feinheiten zu beachten. Schon bei wenigen unscheinbaren Fehlern kann der gewünschte Effekt der Pressemitteilung sich ins Negative umkehren. Die Medien erwarten eine professionell geschriebene und ebenso aufgebaute Pressemitteilung. Es gibt viele Fehlerquellen: ein schlechter Stil, die falsche Form, ein nicht optimaler Aufbau oder auch unpräzise Formulierungen. Es gibt zahllose Möglichkeiten, einen Text für eine Pressemitteilung schlecht zu formulieren. Teilweise sind die möglichen Fehlerquellen für ungeübte Leser kaum erkennbar. Was aber für ungeübte Leser gilt, trifft auf ungeübte Schreiber ebenso zu. Wenn der Texter nicht weiß, was er falsch machen kann, wird er auch einen Fehler nicht erkennen. Journalisten sind dagegen Kenner der Materie. Sie sehen sofort, ob ein Profi am Werk war oder der Text von einem „Amateur“ stammt. Entsprechend nehmen sie die Information auf: Schlechte Pressemitteilungen werden in vielen Fällen ganz einfach entsorgt. Schlimmer noch: Sie bleiben als negatives Beispiel für Pressearbeit im Gedächtnis. Das hat Folgen auf das Ansehen des Absenders bei der Presse.

Einen Profi beauftragen

Mit professionell geschriebenen und gut strukturierten Pressemitteilungen können Sie dagegen punkten. Sie erzielen Aufmerksamkeit und Anerkennung für Ihre professionelle Pressearbeit. An einem Profi führt aus diesem Grund kein Weg vorbei. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie auf eine Presseabteilung in Ihrem Haus zurückgreifen können oder die Dienstleistung einkaufen müssen. Zielgerichtete Pressearbeit bedingt ein professionelles Auftreten. Das gilt ganz besonders für Pressemitteilungen, die als Sprachrohr nach außen die Professionalität des Absenders unterstreichen.

Wenn Sie den Text von einem Profi schreiben lassen, erreicht die Pressemitteilung eine gewisse Mindestqualität. Im Idealfall bieten Sie damit den Medien eine erstklassige Vorlage zur Weiterverwertung als Nachricht oder Bericht. Sie verschenken dagegen enormes Potenzial und auf Dauer sogar Geld, wenn Sie handwerklich schlechte Pressemitteilungen an die Medien weitergeben.